Anna Till: All together

In dem Buch sind alle Nachrichten aufgezeichnet, die innerhalb eines Jahres auf der Mailbox von Anna Till eingingen, mit allen ääähs und Pausen und Versprechern usw. Anna Till hat ausgewählte Wörter und Wortgruppen in Bewegungsfolgen übertragen und ein Tanzstück daraus gemacht – dessen Bestandteil auch das Buch ist. Aber es funktioniert auch ohne den Tanz. Wenn man mal etwas lesen will wie „Erzählung“, ist All together genau das Richtige: Zeit, Spannung,  „Typen“, Handlung, alles da, ohne peinliche Konstruktion, ohne willkürliches Hinzufügen von Psychologie und Gefühl. Zu haben ist es, glaube ich, nur in der mobilen Tanzbuchhandlung in Berlin. Wer die nicht kennt, kann sie googeln.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s