Prynne

im untenstehenden Text habe ich Prynne bereits erwähnt. eine spannende Anknüpfung an Pound und nicht ohne Einfluss auf die englische Lyrik der Gegenwart. Übersetzt wurden die Texte von Ulf Stolterfoht und Hans Thill.

auf den Autor gestoßen bin ich durch das Dossier in den letzten beiden Schreibheften mit englischer Gegenwartslyrik zusammengestellt von Norbert Lange, hier ein Link zum leider vergriffenen Schreibheft 79 mit dem 1. Teil des Dossiers, der im Netz komplett einzusehen ist.

Advertisements